Du hast dir deine persönliche Strategie zurechtgelegt? Du hast dir ein Bild davon gemacht, welcher Teil deines Vermögens in Aktien investiert werden soll? Du hast dich mit den verschiedenen Aktienarten vertraut gemacht? Du bist zu dem Entschluss gekommen, dass du vor allem in Dividendentitel investieren willst? Aber du bist ein bisschen nervös?

Es spricht nichts dagegen zum Bankberater zu gehen oder besser zu einem unabhängigen Vermögensberater! Jedoch solltest du vorsichtig sein. Bei der Bank will man dir vor allem was verkaufen. Es ist besser, du bildest dir deine eigene Meinung. Du solltest Bücher lesen und zwar sehr viele bis du dir deine eigene Meinung bilden kannst und Du solltest bei der Investment Punk Academy von Gerald Hörhan beitreten um dein Wissen zu vertiefen.

Du solltest zu Beginn zwischen 30 und 50 Prozent des Kapitals, das du insgesamt in Aktien investieren willst, für deine ersten Käufe verwenden. Kauf dir zwei bis vier Werte. Dies gibt dir die Gelegenheit, sich eingehend mit deinen Anlagen zu beschäftigen. Lies in den nächsten Monaten mehrere Bücher – aber halte dich davor zurück, weitere Käufe oder Verkäufe zu tätigen. Und selbst wenn es dich noch so in den Fingern juckt.
Denke immer daran: Die Börse löst elementare Gefühle aus – nämlich Gier und Angst. Das erste halbe Jahr ist quasi deine Probezeit. Kannst du dich selbst unter Kontrolle halten?

Nach einem halben Jahr kannst du die anderen 50 Prozent investieren (oder weitere 30 Prozent). Du hast dich mit den ETFs oder Einzeltitel die du kaufen willst eingehend befasst und kannst dir je nach Höhe des Kapitals zwei bis vier weitere Werte hinzukaufen. Dein Portfolio umfasst jetzt also vier bis acht Werte. Wenn du der 30-Prozent-Lösung gefolgt bist, hast du noch Geld übrig, um das Ganze nach einem halben Jahr noch einmal zu wiederholen. Nach dieser Zeit hast du die Basis für einen Karriere als erfolgreicher Investor gelegt. Du gehörst zunehmend zu Kostolanys „Hartgesottenen“ und schmunzelst über die „Zittrigen“, die sich auf dem Börsenparkett tummeln, seien  es nun Laien oder die so genannten „Experten“.

Full Banner 468 x 60
Kontaktiere mich

Hinterlasse eine Nachricht - Ich melde mich umgehend zurück!

Nicht lesbar? Neue Zeichenfolge generieren captcha txt

Start typing and press Enter to search

Facebook
Twitter
YOUTUBE
INSTAGRAM