Passives Einkommen ist eine Geldquelle, die sich nach anfänglicher Investition bereits durch geringen oder keinen zusätzlichen Aufwand erhalten lässt!

Finanziell unabhängig zu sein verbinden die meisten Menschen mit einem komfortablen und sorgenfreien Leben. Automatisch das Geld zu erhalten, um die laufenden Kosten ebenso zu decken wie die Finanzierung angenehmer Unternehmungen und des einen oder anderen Luxusartikels, bleibt jedoch für die meisten Menschen nur ein Traum. Wahrscheinlich musst auch Du wie der Großteil der Bevölkerung beruflichen Verpflichtungen nachgehen, damit jeden Monat Dein Gehalt auf Dein Konto eingezahlt wird. Für viele Menschen, die täglich hart arbeiten, reicht das Gehalt gerade einmal dazu, den Lebensalltag zu finanzieren. Am Ende des Monats bleibt dann von dem Lohn wenig oder gar nichts mehr übrig. Darüber hinaus ist das Leben als Angestellter nur sehr selten wirklich befriedigend oder gar inspirierend, denn von Deinen beruflichen Leistungen profitierst nicht Du selbst, sondern Deine Arbeitgeber und Vorgesetzten. Du bist also nicht mehr als ein Dienstleister, der für seine harte Arbeit je nach beruflicher Tätigkeit mehr oder weniger fair entlohnt wird. Deine Arbeits- und Leistungsfähigkeit ist die Grundvoraussetzung dafür, dass Du finanziell über die Runden kommst und Deinen Lebensalltag bestreiten kannst. Du bist gefangen in einer direkten Abhängigkeit von Deinem Arbeitgeber, denn wenn dieser Dich nicht mehr braucht oder Du arbeitsunfähig wirst, fällt automatisch Dein Einkommen weg. Da kann Dir auch eine Versicherung gegen solche Ausfälle nur bedingt helfen, denn von den Ausgleichszahlungen lässt sich kaum gut leben.

Stell Dir vor, Du müsstest nicht jeden Tag ins Büro gehen und dort mit stressigen Aufgaben und Leistungsdruck konfrontiert werden, sondern könntest Deine Zeit gemütlich zuhause verbringen, Deinen Alltag nach eigenen Ermessen planen und hättest dennoch genug Geld zur Verfügung, um alle Deine Rechnungen zu bezahlen und ein angenehmes Leben zu führen. Statt als Arbeitnehmer von einem hart verdienten Gehalt zu leben, könntest Du einmalig eine Leistung erbringen und dafür gleich hunderte Male bezahlt werden. Diese Traum lässt sich in die Realität umsetzen, wenn Du durch verschiedene Tätigkeiten ein konstantes Einkommen beziehst. Nur wer für seine Arbeit immer wieder entlohnt wird, kann finanziell unabhängig leben. Passives Einkommen bedeutet nicht nur finanzielle Unabhängigkeit, sondern auch die Möglichkeit, Dein eigener Chef zu sein.

Es lässt sich durch verschiedene Tätigkeiten erwirtschaften:

Mit einmaliger Arbeit zu lebenslangem Einkommen

Auch wenn es nur wenigen Menschen gelingt, mit laufenden Einnahmen und ohne feste Arbeitszeiten ein Millionenvermögen zu erwirtschaften, kannst Du unter bestimmten Voraussetzungen durchaus damit reich werden. Als erstes solltest Du Dich mit dem Thema der finanziellen Unabhängigkeit intensiv auseinandersetzen und Dein Denken umkrempeln. Das von Robert T. Kiyosaki verfasste Ratgeberbuch „Rich Dad, Poor Dad“ über finanzielle Freiheit und Reichtum enthält viele inspirierende Ideen, um sich mit dieser Materie näher vertraut zu machen. Dass passives Einkommen in vielen Fällen zu Wohlstand führt, beweisen die Karrieren vieler prominenter Künstler und Autoren.

Ein Paradebeispiel für finanzielle Unabhängigkeit stellt der Werdegang der britischen Schriftstellerin Joanne K. Rowling dar. Die Autorin der Harry-Potter-Geschichten verdient mit jedem einzelnen Buch, das weltweit über die Ladentische geht. Die einstige Sozialhilfeempfängerin gehört heute zu den vermögendsten Frauen der Welt, da sie auch mit den Lizenzen der Marke Harry Potter Milliarden verdient. Dazu gehören Filmrechte, Werbung sowie Anteile am Verkauf der DVDs und den Gewinnen, die die Harry-Potter-Vergnügungsparks verzeichnen. Joanne K. Rowling wurde mit einem passiven Einkommen für Leistungen, die sie schon vor über zehn Jahren erbracht hat, zu einer Milliardärin. Dies ist das Grundkonzept für finanzielle Unabhängigkeit.

Du schaffst einmal etwas durch harte Arbeit und verdienst auch noch Jahre oder Jahrzehnte später daran.

In den letzten Jahren glauben immer mehr Menschen, mit dem Internet reich werden zu können. Tatsächlich lässt sich mit einer eigenen Website ein konstantes Einkommen erwirtschaften, allerdings sind Geschick, der Wille, hart zu arbeiten und eine originelle Idee dafür die Grundvoraussetzungen. Eine Website zu erstellen und darüber nützliche Produkte oder Informationen zu verkaufen, für die andere Menschen bereit sind, zu zahlen, ist eine solide Art, als unabhängiger Mensch mit flexiblen Arbeitszeiten Geld zu verdienen. Ist eine gute und originelle Website einmal erstellt und wird sie regelmäßig mit neuem und aktuellem Content bestückt, lässt sich damit ein laufendes Einkommen erzielen.

Mit einem ansprechenden und unverwechselbaren Design, wertvollen Inhalten und interessanten Produkten, die darüber von Fremdfirmen beworben oder verkauft werden, kannst Du mit Deiner eigenen Website konstant Geld verdienen, auch wenn Du gerade im Urlaub bist oder nicht daran arbeitest. Das Geld wird laufend auf Dein Konto überwiesen, ohne dass Du dafür aktiv etwas tun musst.

Ein Buch zu schreiben oder eine Website zu gestalten und mit interessantem Content zu füllen, ist mit hohem Zeitaufwand, innovativen Ideen und umfassender Recherchearbeit verbunden. Nur wenige Menschen bringen neben den beruflichen Verpflichtungen die Energie auf, in der spärlichen Freizeit einen Roman zu verfassen oder eine komplette Website aus dem Nichts aufzubauen. Diese Wege, durch passives Einkommen das Leben zu finanzieren, bieten jedoch den Vorteil, dass kein Kapitaleinsatz vonnöten ist. Das Startkapital besteht nicht aus finanziellen Mitteln, sondern nur aus ehrlicher, harter Arbeit. Ein Buch zu schreiben kostet gar kein Geld, das Hosting einer Website bei einem guten Provider ist bereits für zweihundert Euro jährlich erhältlich.

Mit Lizenzen ein Vermögen erwirtschaften

Ein weiterer Weg, zu passivem Einkommen zu kommen, ist die Investition von Eigenkapital. Wenn Du reich werden willst, eine innovative Idee für ein neues Produkt entwickelt hast und über finanzielle Mittel verfügst, kannst Du über Lizenzen ein beträchtliches Vermögen erzielen. Dazu fertigst Du einen umfassenden Entwurf der von Dir entwickelten Produktidee an und investierst anschließend in die Produktion eines Prototypen. In diesem Stadium hast Du an Deiner Arbeit noch nichts verdient. Nachdem Du das Produkt zum Patent angemeldet hast, kannst Du es verschiedenen Unternehmen vorstellen, die daran interessiert sind, dieses in großem Stil zu vermarkten. Du erhältst von diesem Unternehmen zunächst eine einmalige Ablösesumme für die Rechte und vereinbarst zusätzlich eine vertraglich festgelegte Lizenzgebühr. Damit verdienst Du mit jedem einzelnen verkauften Produkt eine gewisse Summe, für die Du nicht mehr arbeiten musst. Wenn sich das von Dir entwickelte Produkt im Monat mehrere tausend Male verkauft und Du jedes Mal zwei Prozent des Preises erhältst, kannst Du mit diesem laufenden passiven Einkommen ein äußerst komfortables Leben führen. Schon mancher Erfinder wurde durch Lizenzen zu einem Multimillionär.

Einnahmen durch Investitionen und Miete

Wenn Du über ein hohes Vermögen verfügst, kannst Du dieses auch gewinnbringend investieren und erzielst dadurch ein Einkommen, für das Du nicht arbeiten musst. Um auf diesem Weg zu passivem Einkommen zu gelangen, kannst Du beispielsweise Geld verleihen  und Zinsen erhalten, Aktien anlegen und Dividende kassieren oder eine Immobilie anschaffen und diese vermieten. Wenn Du mit Immobilien Deinen Lebensunterhalt in finanzieller Unabhängigkeit verdienen möchtest, musst Du allerdings die Marktsituation gut kennen, um Fehlinvestitionen zu vermeiden.

Es gibt viele Wege, ein komfortables Leben zu führen und dabei finanzielle Freiheit zu genießen. Wahrscheinlich fragst Du Dich jetzt, warum nicht wesentlich mehr Menschen diese Chancen nutzen. Der Grund dafür ist, dass für die Umsetzung guter Ideen eine gehörige Portion Energie, Durchhaltevermögen und harte Arbeit notwendig sind. Das passive Einkommen, das das Leben zu hundert Prozent finanziert, stellt sich nicht von heute auf morgen ein, sondern erst nach Monaten oder Jahren ein.

Kapitalinvestitionen werfen zwar schneller Gewinne ab, sind jedoch auch mit einem gewissen Risiko verbunden. Wichtig ist, dass Du Deine Energie und Kreativität auf nur ein Projekt konzentrierst und Dich nicht verzettelst. Mach Dich mit den Methoden, um das passive Einkommen aufzubauen, gut vertraut und hol Dir die Unterstützung und Beratung durch Experten, die die Tricks der jeweiligen Branche kennen. Wenn Du eine Idee entwickelt hast, vertrau auf Dein Talent und Deine Fähigkeiten, dann werden sich der Erfolg und die finanzielle Unabhängigkeit sicher einstellen.

Leaderboard
Kontaktiere mich

Hinterlasse eine Nachricht - Ich melde mich umgehend zurück!

Nicht lesbar? Neue Zeichenfolge generieren captcha txt

Start typing and press Enter to search

Facebook
Twitter
YOUTUBE
INSTAGRAM